Schnapszahl-Jubiläum von Ruth Auer

Schnapszahl-Jubiläum von Ruth Auer

Am Dienstag 8. Mai 2018 turnten die Damen der Vormittag-Frauengymnastikgruppen nicht in der Alten Turnhalle, sondern genossen die freie Natur bei ihrer Frühjahrswanderung. Dieses Mal ging es nach Ober-Ramstadt.
Nach einem gemütlichen Essen und angeregten Gesprächen, gab es für Ruth noch eine Überraschung. Beate hatte nachfolgenden Text und ein Präsent dabei, um Ruth im Namen aller Gymnastik-Damen zu danken.
Dieses Jahr gibt es ein Schnapszahl-Jubiläum, denn unsere Ruth trainiert uns seit 1996, zuerst als Vertretung für die erkrankte Salle und ab 1998 übernahm sie die Gruppen ganz.

Liebe Ruth, vieles von dem was du tust, findet im Hintergrund statt. Nachfolgend möchte ich nur ein paar Dinge erwähnen, die für dich wahrscheinlich schon selbstverständlich sind, aber ohne die es keine so tollen Übungsstunden gäbe.
Immer wieder lässt du dir was Neues einfallen und besuchst Fortbildungen.
Du schafft es immer alle Teilnehmer zu fordern und zu fördern. Jeder kann im Rahmen seiner Möglichkeiten mitmachen und wenn mal etwas nicht geht, schlägst du eine alternative Übung vor.
Schön sind auch die Entspannungsübungen mit den vorgelesenen Texten am Ende so mancher Stunde, die du selbst nicht mitma-chen kannst, da du ja vorliest.
Die Musik, die du auswählst ist angenehm und man merkt, dass du dir viele Gedanken machst, die richtige Musik für die entspre-chenden Übungen zu finden.
Bis so eine Übungsstunde stattfinden kann, kommt einiges an Zeit zusammen. Denn vor der Musik suchst du die Übungen heraus, schreibst den Ablauf der Stunde auf, dann testest du, ob es zeit-lich hinkommt. Dafür turnst du dein Programm zu Hause nicht nur einmal durch. Also ganz schön viel Vorarbeit.
In den 22 Jahren hast du nicht nur die Übungsstunden sehr ab-wechslungsreich gestaltet, auch für unsere Spaziergänge, zweimal im Jahr, investierst du viel Zeit.
22 Jahre, das bedeutet 22 Frühjahrs- und 22 Winter-Wanderungen.
Als Vorbereitung dafür hast du 44 Vortouren mit Vorabbesuch der Lokalität durchgeführt.
Du warst somit mindestens 88-mal für und mit uns unterwegs, denn das eine oder andere Mal musstest du sogar zweimal die Lokalität vorab aufsuchen.
Ruth, vielen Dank für die vielen schönen Trainingsstunden und die vielen schönen Ausflüge.
Wir hoffen, dass du noch lange fit bleibst, um uns zu fordern.
Stellvertretend für deine Gymnastik-Frauen
Beate

Es war eine gelungene Überraschung und wieder ein schöner und gelungener Ausflug.
Beate Tregel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.