Südhessische Blockmehrkampf Meisterschaften der Leichtathleten

Südhessische Blockmehrkampf Meisterschaften der Leichtathleten

Am 19.05.2018 machten sich zwei Jugendliche der U14 auf den Weg nach Erbach zu den Südhessischen Blockmehrkampf Meisterschaften. Einen klassischen Mehrkampf (Sprint, Wurf, Sprung) kennen die Meisten, aber was ist nun ein Blockmehrkampf. Der Blockmehrkampf besteht für alle Teilnehmer aus den Grunddisziplinen 75m, 60m Hürden und Weitsprung, die dann noch fehlenden zwei Disziplinen sind in die Blöcke Lauf (Ball und 800m), Sprung (Hochsprung und Speerwurf) und Wurf (Kugel und Diskus) aufgeteilt und von den Athleten frei wählbar. Johannes und Nele hatten sich für den Block Wurf entschieden, da der Diskuswurf bei den Kreis Einzelmeisterschaften so hervorragend funktioniert hatte. Um auf jeden Fall für jede Disziplin Punkte zu erhalten ist es besonders wichtig, mind. EIn gültigen Versuch zu haben bzw. bei jedem Lauf ins Ziel zu gelangen. Dies musste besonders Johannes beim Weitsprung, mit zunächst zwei ungültigen Versuchen, erfahren, was den Puls der Betreuer kurzzeitig doch ein wenig nach oben trieb. Da aber bei den restlichen Disziplinen durchweg gute Leistungen erzielt werden konnten, stand am Ende ein Südhessischer Meister Titel und ein hervorragender 3. Platz.

Vielen Dank wieder an Kathrin, die sich erneut als HLV Kampfrichterin zur Verfügung gestellt hat und auch an Silke, die als Schriftführerin eingesprungen ist.

Ergebnisse Südhessische Blockmehrkampf Meisterschaften
(75m; 60m Hürden; Weit; Kugel; Diskus):

M13     3. Johannes Klümper 1403 Punkte
(12,84 sec – 15,25 sec  – 3,29 m – 7,35 m – 16,55 m)

W12     1. Nele Müller 1786 Punkte
(11,55 sec – 12,61 sec – 3,56 m – 5,91 m – 17,44 m)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.