Der Hessische Turnverband (HTV) ist derzeit auf der Suche nach neuen Turntalenten für den Kunstturn-Bereich in den Jahrgängen 2010 bis 2012. Hierzu hatte der Verband nach Sichtungen durch die Landestrainer beim Main-Rhein-Pokal und anderen Wettkämpfen am 14. Mai rund 90 junge Turnsternchen aus ganz Südhessen zu einem Schnuppertraining in das Landesleistungszentrum nach Frankfurt eingeladen. Auch 3 Turnerinnen der TUL waren dabei und konnten bei einem Leistungstest ihr Können unter Beweis stellen. Rund 25 Turnerinnen wurden daraufhin ausgewählt, regelmäßig in Frankfurt zu trainieren. Von der TUL turnt seitdem Leona (7) vier Mal pro Woche im Landesleistungszentrum – zunächst einmal bis zu den Sommerferien, dann steht der nächste Leistungstest an.

Den selben Weg hat übrigens auch die heute 14-jährige Lisa Zimmermann aus Roßdorf bestritten, die als Kind zunächst bei der TUL trainierte. In den vergangenen sieben Jahren hat Lisa teilweise täglich in Frankfurt trainiert – nicht ohne Erfolg: Zuletzt erzielte sie bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Rahmen des Internationalen Turnfestes in Berlin im Mehrkampf in der AK14 den 6. Platz und gewann in den Gerätefinals sowohl am Schwebebalken als auch im Sprung die Silbermedaille.


Lisa Zimmermann bei der Siegerehrung mit Bundestrainerin Ulla Koch.

Die TUL wünscht Leona weiterhin viel Spaß beim Training in Frankfurt und Lisa viel Erfolg bei den nächsten Wettkämpfen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.