Eine Station zum Wohlfühlen und Ruhe tanken

Eine Station zum Wohlfühlen und Ruhe tanken

Zum 140-jährigen Jubiläum der Abteilung Turnen und Leichtathletik hat die TUL der Alten Turnhalle eine Station zum Wohlfühlen und zum Ruhe tanken spendiert. Ein Trio aus Tisch mit zwei Bänken ziert nun einen neuen Platz auf dem Rasengrundstück vor dem Eichenbaum, der so genannten „Turnfest-Eiche“, und lädt zum Verweilen und für nette Gespräche ein.

Auch die Eiche feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum. Als zartes Pflänzchen, kaum aus ihrer Frucht geschlüpft, brachten es die Turnfest-Besucher 1987 aus Berlin mit und pflanzten es sogleich an der Alten Turnhalle ein. In den nun 30 Jahren wurde aus dem Pflänzchen ein stattlicher Baum, der der neuen Sitzgelegenheit in heißen Sommertagen nun Schatten spenden darf. Ein Gedenkstein, der ebenfalls in diesem Jahr gesetzt wurde, erinnert an die Pflanzzeit der Turnfest-Eiche und an das damalige Berliner Turnfest.

Wir bedanken uns herzlich bei Steinmetzfachbetrieb Schroth für die Schenkung und Bearbeitung des Grenzsteins sowie für die Anbringung des Erinnerungs-Schildes. Wir bedanken uns weiterhin herzlich bei Werkhof Darmstadt e.V. für die Herstellung der neuen Bänke und des Tisches; insbesondere geht hier der Dank an den 1. Vorsitzenden, Hannes Metz, der uns bei unseren wilden Gedanken partnerschaftlich und professionell beraten und unterstützt hat. Wir möchten ebenso ein lautes „Dankeschön“ ausrufen an die Gemeinde Roßdorf, hier an unseren Ansprechpartner Herr Reinhold Schmidt, und an unseren Ansprechpartner im Bauhof, Herr Richard Dreieicher, die uns unsere Ideen haben verwirklichen lassen und unser „Trio zum Verweilen“ fest betoniert und verankert haben. Zum guten Schluss ein letztes Dankeschön in dieser Sache an den Vorstand der Abteilung Turnen und Leichtathletik, der bei der Ideenfindung und Auswahl an Möglichkeiten immer ansprechbar und stets involviert war. Und wenn wir uns das Ergebnis anschauen, bleibt eigentlich nur eines zu sagen: Das haben wir gut gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.