Am 6. Mai nahmen die Turnerinnen der TUL an dem zweiten Durchgang des Main-Rhein-Pokals teil. Wir trafen uns früh morgens in der Rheinhalle in Biebesheim.

Nachdem wir uns aufgewärmt und an den Geräten eingeturnt hatten, konnte der Wettkampf um 10:00 Uhr beginnen. Zusammen als Mannschaft meisterten wir die Geräte Schwebebalken, Boden, Reck und Sprung.

Das harte Training vor dem Wettkampf hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn alle Turnerinnen konnten im Vergleich zu dem Wettkampf davor eine bessere Leistung abliefern. Vor allem die Aufregung und Nervosität war sichtlich geringer, als bei ihrem ersten Wettkampf. Im Endeffekt konnten die Mädchen mit ihren Gesamtpunkten sogar noch eine Mannschaft überholen, die bei dem ersten Wettkampfdurchgang besser war.

Der Turntag hat allen viel Spaß gemacht und blieb vor allem verletzungslos, was die Hauptsache ist. Wir freuen uns auf den nächsten Main-Rhein-Pokal im September. Dort werden die Turnerinnen nicht als Mannschaft sondern einzeln antreten.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.